06.02.2019  •  Gastronomie  •  Medienmitteilungen

«La Cuisine des Jeunes» ist eine Chance für talentierte Jungköchinnen und Jungköche

Auch 2019 haben ambitionierte Kochtalente wieder die Gelegenheit, beim Kochwettbewerb «La Cuisine des Jeunes» von «Schweizer Fleisch» ihr Können unter Beweis zu stellen. Vier Finalisten werden am 16. September 2019 in der Welle7 am Bahnhof Bern den Sieg unter sich ausmachen.

Unter dem Motto «The Art of Chicken! Zeig uns grosse Kochkunst – mit deiner Kreation aus bestem Schweizer Poulet» ruft «Schweizer Fleisch» ab sofort zur Teilnahme am 17. Kochwettbewerb «La Cuisine des Jeunes» auf. Junge Kochtalente können bis am 1. Juli 2019 ihre Rezeptkreationen einreichen. Für das Finale am 16. September 2019 wählt die Jury vier Jungköchinnen oder Jungköche aus, die ihr Menü dann live und vor Publikum sowie Fachpresse in der Welle7 am Bahnhof Bern zubereiten. 

Küche frei für die Jungen
Der Kochwettbewerb ist die Gelegenheit, sich in der Gastroszene bereits als junges Kochtalent einen Namen zu machen. Teilnehmen können alle, die ihre Kochlehre zwischen 2014 und 2018 erfolgreich abgeschlossen haben.

Live-Kochen vor Publikum
Mitte Juli bewertet die Jury die eingereichten Rezepte und wählt vier aus. Im grossen Finale am 16. September bereiten die jungen Kochtalente dann ihre Kreation live in der Welle7 am Bahnhof Bern zu. Neben der Jury wird auch geladene Presse anwesend sein. Direkt im An-schluss an das Wettkochen wird die Siegerin oder der Sieger gekürt.

Die Teilnahme lohnt sich mehrfach
Wer die Jury von seinem Menü überzeugt, erhält neben einer Trophäe auch ein Preisgeld in Höhe von CHF 2000.– und die Möglichkeit, ein exklusives Winner Dinner auszurichten. Zudem darf er oder sie das Siegerrezept an der IGEHO 2019 vor Fachpublikum zubereiten. Die übri-gen drei Finalistinnen und Finalisten erhalten je ein Diplom und CHF 600.–.

Das Winner Dinner
Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Spitzenkoch ein Winner Dinner zu kochen, das Komponenten aus dem Siegerrezept enthält. In den Genuss dieses kulinarischen Höhenflugs kommen dann Lernende sowie Jungköchinnen und Jungköche aus der ganzen Schweiz.

Offizielle Partner
Der Kochwettbewerb wird durch vier Partner unterstützt: «Hotellerie Gastronomie Zeitung», Jeunes Restaurateurs d’Europe en Suisse (JRE), Welle7 und Hugentobler Kochsysteme.

Hochkarätige Jury
Vier ausgewählte junge Spitzenköche bewerten die ambitionierten Kochtalente. Die Vereinigung Jeunes Restaurateurs d’Europe en Suisse (JRE) stellt auch dieses Jahr die Jury von «La Cuisine des Jeunes»:

  • Björn Inniger, Restaurant Alpenblick, Adelboden
  • Adrian Baumgartner, Restaurant Platanenhof, Kirchberg
  • Manuel Reichenbach, Casa Tödi, Trun
  • Guy Wallyn, Restaurant Weiherschloss, Bottmingen

Weitere Informationen zu «La Cuisine des Jeunes», Berichte zu den letztjährigen Wettbewerben, die vollständigen Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular finden Sie unter www.lcdj.ch und www.lcdj.ch/facebook.

Kontaktperson

Samuel Zaugg
Projektleiter «La Cuisine des Jeunes»
Proviande, «Schweizer Fleisch»
Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 309 41 38
E-Mail: samuel.zaugg@proviande.ch
www.lcdj.ch

Downloads und Informationen

Medienmitteilung (docx, 115 KB) Medienmitteilung (pdf, 81 KB) Logos LCDJ und Schweizer Fleisch (zip, 4 MB) Bilder (HiRes) (zip, 10 MB) Impressionen 2018 (zip, 20 MB)Zurück