26.08.2019  •  Gastronomie  •  Medienmitteilungen

Kochwettbewerb «La Cuisine des Jeunes»

Am 16. September 2019 steigt das Finale des 17. Kochwettbewerbs «La Cuisine des Jeunes» von «Schweizer Fleisch». Vier junge Kochtalente präsentieren in der Welle7 in Bern ihre Kreationen und kochen live vor Jury, Publikum und Presse.

Die Herausforderung bei «La Cuisine des Jeunes» heisst in diesem Jahr «The Art of Chicken! Zeig uns grosse Kochkunst – mit deiner Kreation aus bestem Schweizer Poulet». Am 16. September präsentieren vier Nachwuchstalente ihre Kreationen live in der Welle7, mitten in Bern.

Die Finalistin und die Finalisten

Folgende Jungköchin und Jungköche haben mit ihren Rezeptkreationen die Fachjury überzeugt und sind am Finale dabei:

Von links nach rechts: Jasmin Thalmann, Lukas Hess, Philemon Kleeb und Lars Spiess
  • Jasmin Thalmann vom Hotel Hof Weissbad, Weissbad
    Ihr Rezept: Vom Feld über die Wiese zum Hühnerstall
  • Lukas Hess vom Park Hotel Vitznau, Vitznau
    Sein Rezept: Alpstein, Japan, Tessin: ein Huhn auf grosser Reise
  • Philemon Kleeb vom Kompetenzzentrum Arbeit KA, Bern
    Sein Rezept: Ei, ei, ei, Huhn3 – in Feder, Heu und Nest!
  • Lars Spiess vom Bistro Franzos, Central Zürich, Zürich
    Sein Rezept: Altbewährtes Poulet wagt eine Typveränderung

Wer kocht sich zum Sieg?

Die Finalistin und die Finalisten werden am Montag, 16. September 2019, in der Welle7 am Berner Hauptbahnhof um den Sieg kochen. Die Siegerehrung findet gegen 17 Uhr statt.

Die Siegerin oder der Sieger erhält – nebst viel medialer Aufmerksamkeit und einer einjährigen Präsenz im Gastro-Magazin «Messer & Gabel» – eine Trophäe und ein Preisgeld von CHF 2000.–. Selbstverständlich gehen auch die anderen Finalisten nicht mit leeren Händen nach Hause: Sie erhalten je ein Diplom und CHF 600.–.

Eine hochkarätige Jury

Die Jeunes Restaurateurs d’Europe en Suisse (JRE) sind seit 2014 Partner des Kochwettbewerbs. Sie unterstützen den Wettbewerb auch in diesem Jahr mit ihrem Fachwissen und stellen die gesamte Jury. Diese besteht aus Adrian Baumgartner vom Restaurant Platanenhof in Kirchberg, Manuel Reichenbach von der Casa Tödi in Trun, Guy Wallyn vom Restaurant Weiherschloss in Bottmingen und Björn Inniger vom Restaurant Alpenblick in Adelboden. Inniger übernimmt ausserdem den Juryvorsitz.

Kontaktperson

Samuel Zaugg
Projektleiter «La Cuisine des Jeunes» und
Verantwortlicher Gastronomie/Events
Proviande, «Schweizer Fleisch»
Tel. 031 309 41 38
E-Mail: samuel.zaugg@proviande.ch
www.lcdj.ch

Downloads und Informationen

Medienmitteilung LCDJ 2019 (pdf, 80 KB) Medienmitteilung LCDJ 2019 (docx, 126 KB) Programm LCDJ 2019 (pdf, 196 KB) Bilder Finalisten (HiRes) (zip, 44 MB) Bilder Finalisten (LowRes) (zip, 20 MB) Logos LCDJ und Schweizer Fleisch (zip, 4 MB)Zurück