Insider-Kurse: Von Fleischfachleuten für ihre Gastronomiekunden

Metzger stehen vor der Herausforderung, weniger bekannte oder beliebte Fleischstücke erfolgreich zu vermarkten. Die Gastronomie sucht nach neuen Produktideen und Geschmackserlebnissen. Ein enger Austausch birgt grosses Potenzial – für beide Seiten. Deshalb unterstützen wir ab 2017 Fleischfachleute beim Angebot regionaler „Insiderkurse“ für Gastronomieprofis.

Ein erster Insiderkurs zum Rind wurde am 14. November bei Metzgermeister Christoph Jenzer in Arlesheim durchgeführt. Der Kurs ist bei den Gastronomen aus der Region auf grosses Interesse gestossen, die 20 verfügbaren Plätze waren schnell belegt. Der Kursinhalt bestand aus folgenden Elementen:

  • Zerlegung eines halben Rinds und Erklärung der Teilstücke
  • Insiderstücke und Tipps zur Zubereitung
  • Das optimale Stück für das gewünschte Gericht
  • Apéro und Degustation

Rindfleisch-Insiderkurs bei Jenzer Fleisch & Feinkost

Am 14. November hat Metzgermeister Christoph Jenzer Gastronomen dazu eingeladen, das Rind neu zu entdecken. Das Ziel: Zu zeigen, welchen Herausforderungen er bei der Vermarktung gegenübersteht. Und zu zeigen, dass diese Herausforderungen sowohl für ihn als auch für die Gastronomen vor allem eins darstellen können: Potenzial.

Bericht über den Rindfleisch-Insiderkurs (pdf, 1 MB)

Rindfleisch-Inserkurse bei der Geiser AG

Am 4. Oktober und 1. November fanden bei der Geiser AG in Schlieren zwei Insiderkurse statt. Am ersten Kurs mit 12 Personen aus dem Kundennetzwerk von Geiser AG (Einzelkunden aus der Gemeinschafts- und Individualgastronomie). Beim zweiten Mal mit 19 Köchinnen und Köchen von SV Schweiz.

Bericht über den Insiderkurs bei der Geiser AG (pdf, 2 MB)