Insider-Kurse: Von Fleischfachleuten für ihre Gastronomiekunden

Metzger stehen vor der Herausforderung, weniger bekannte oder beliebte Fleischstücke erfolgreich zu vermarkten. Die Gastronomie sucht nach neuen Produktideen und Geschmackserlebnissen. Ein enger Austausch birgt grosses Potenzial – für beide Seiten. Deshalb unterstützen wir ab 2017 Fleischfachleute beim Angebot regionaler „Insiderkurse“ für Gastronomieprofis.

Ein erster Insiderkurs zum Rind wurde am 14. November bei Metzgermeister Christoph Jenzer in Arlesheim durchgeführt. Der Kurs ist bei den Gastronomen aus der Region auf grosses Interesse gestossen, die 20 verfügbaren Plätze waren schnell belegt. Der Kursinhalt bestand aus folgenden Elementen:

  • Zerlegung eines halben Rinds und Erklärung der Teilstücke
  • Insiderstücke und Tipps zur Zubereitung
  • Das optimale Stück für das gewünschte Gericht
  • Apéro und Degustation

Gesucht: Interessierte Fleischfachleute für die Durchführung von Insider-Kursen

Nach erfolgreicher Durchführung dieses Pilotprojekts unterstützt Savoir-Faire zehn weitere Fleischfachgeschäfte bei der Durchführung eines Insider-Kurses.

Ziele

  • Spezifisches Fleisch-Fachwissen weitergegeben, insbesondere zu unbekannteren und speziellen Stücken
  • Verwendungsmöglichkeiten und Zubereitungstipps zu diesen Stücken
  • Absatz von weniger nachgefragten Stücken steigern
  • Gastronomen ein Gespür für die Proportionen der Produkte eines Schlachttiers vermitteln
  • Den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und dem Gastronomen fördern

So funktioniert’s

Der Kurs findet vor Ort in Ihrer Metzgerei statt und richtet sich an Gastronomie-Kunden aus Ihrem Netzwerk.

Der Inhalt des Insiderkurses ist abhängig vom Angebot in Ihrem Fleischfachgeschäft und wird in Zusammenarbeit durch Sie und Savoir-Faire gestaltet. Im Idealfall kann vor Ort ein Schlachttier (oder Teile davon) zerlegt werden.

Der Kurs dauert ungefähr drei bis vier Stunden. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein Apéro, bei dem eine Auswahl der präsentierten Stücke und Rezepte verkostet werden kann. Daneben bleibt Platz für Diskussionen und Fragen.

Savoir-Faire unterstützt Sie bei der Organisation des Kurses mit Vorlagen, inhaltlicher Vorbereitung und Dokumentationen. Die Dokumentation können Sie nach dem Kurs an die Teilnehmenden versenden.

Als Kursunterlage für die Teilnehmenden erhalten Sie das Heft „die Benennung der Fleischstücke und Ihre Verwendung“ des Schweizer Fleisch-Fachverbandes und die Schweizer Fleisch Broschüre „Vom Rind“.

Ihre Aufwendungen

Der Event dient Ihrer Beziehungspflege und Promotion von Insider-Stücken. Savoir-Faire unterstützt Sie mit einer Pauschale von CHF 500. Zusätzlich werden Ihnen pro Teilnehmer CHF 25 als Beitrag an die Verköstigung beim Apéro bezahlt. Kurse sollten mindestens 10 Teilnehmende haben.

Interessenten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Füllen Sie bitte das Formular aus.

Für Auskünfte melden Sie sich telefonisch (031 331 16 16) oder per E-Mail (andrea.grossenbacher@foodways.ch) bei Andrea Grossenbacher, Foodways Consulting GmbH

Rindfleisch-Insiderkurs bei Jenzer Fleisch & Feinkost

Am 14. November hat Metzgermeister Christoph Jenzer Gastronomen dazu eingeladen, das Rind neu zu entdecken. Das Ziel: Zu zeigen, welchen Herausforderungen er bei der Vermarktung gegenübersteht. Und zu zeigen, dass diese Herausforderungen sowohl für ihn als auch für die Gastronomen vor allem eins darstellen können: Potenzial.

Bericht über den Rindfleisch-Insiderkurs (pdf, 1 MB)